SMV

Schulsprecher: Urs M. (10a)
stellv. Schulsprecherinnen Michaela P. (10b) & Diana S. (10b)
Verbindungslehrer: Herr Scherer
Frau Becker

Falls ihr irgendwelche Anregungen oder Fragen habt wendet euch an die jeweiligen Referatsleiter, Schulsprecher oder Verbindungslehrer. Alle Termine findet ihr in unserem neuen Terminkalender am SMV-Brett.

SMV-Email: smv@olga-stift.de

Wir wünschen euch ein erfolgreiches und schönes Schuljahr,

Eure SMV 2016/2017.

SMV Großthema „Multikulti“

Hello, bonjour, Здравствуйте, こんにちは!

Das KOSt: eine Schule – viele Kulturen! Das war unser Eindruck, nachdem wir eine Umfrage nach Herkunft und Vorfahren unter den Schülern gemacht haben. Also beschlossen wir die Kulturenvielfalt unter dem Titel ‚Multikulti‘ zum Großthema der SMV zu machen. So werden im Laufe dieses Schuljahres verschiedenste Aktionen stattfinden, die die Internationalität unserer Schülerschaft widerspiegeln und somit den Schulalltag interessanter und bunter gestalten. Vielleicht habt ihr letzte Woche schon die Aktion ‚Musik in der Pause‘ mitbekommen? In den kommenden Monaten werdet ihr noch öfter Klänge aus anderen Ländern vernehmen können. Im Moment könnt ihr außerdem bei unserem Adventskalenderquiz in den großen Pausen euer Wissen zu Kulturen unter Beweis stellen!

Es lohnt sich, Augen und Ohren offen zu halten, in den kommenden Monaten wird es noch häufiger Aktionen zum Großthema ‚Multikulti‘ geben!

Eure SMV

Aktion Stolpersteine

Es gibt Sprüche, die uns motivieren.
Es gibt Botschaften und Witze, die uns ein Lächeln entlocken.
Es gibt Fakten, die uns schockieren und zum Nachdenken zwingen.
Es gibt Themen, die uns besonders bewegen,
Themen, über die wir uns besonders viele Gedanken machen und über die es sich einfach lohnt, nachzudenken.

Mit unserer ganzjährigen Aktion „Stolpersteine“ wollten wir von der SMV den Schulalltag interessanter und bunter gestalten, wollten den Schüler*innen Denkanstöße geben und auf bestimmte Sachverhalte hinweisen. In kleinen Gruppen tauschten sich die Schüler*innen aus und kreierten ihren individuellen Stolperstein. Ob witzig, motivierend, politisch, gesellschaftskritisch, kulturell, ganz egal! Ein bis zweimal im Monat konnte man im Schulhaus dann kleine Botschaften entdecken. Die Aktion läuft noch bis Ende des Schuljahres. Es lohnt sich, die Augen offen zu halten.

 

#friedenträgtweiß

Mit dem Projekt #friedenträgtweiß wollen wir als Schulgemeinschaft ein Zeichen setzen, ein Zeichen für Frieden, Respekt und Toleranz. Zur Zeit ist es wichtiger denn je, offen zu sein für Neues, sich mit anderen Kulturen und Religionen zu beschäftigen und diese  zu respektieren. Das merken auch wir junge Menschen, wir Schülerinnen und Schüler!

Um unsere Forderung nach Frieden, Respekt und Toleranz auszudrücken, erscheint uns das Projekt #friedenträgtweiß ein guter Weg.

Das Projekt ist im Februar auf einer regionalen SMV-Tagung in Bad Boll entstanden, sodass Schulen in ganz Baden Württemberg daran teilnehmen. Geplant sind viele kleine Aktionen rund um das Thema Frieden. Jede teilnehmende Schule veranstaltet einen Mottotag, an dem alle Schüler weiß tragen. Das entstandene Gruppenfoto aller Schüler*innen und Lehrer*innen wird mit den Fotos aller anderen Schulen zu einer großen Fotocollage zusammengebaut und dann unter #friedenträgtweiß auf social Media verbreitet.

Auch wir vom KOSt wollten mitwirken und ein Zeichen setzen.

Danke für die Unterstützung der gesamten Schulgemeinschaft!!!

Pia Albrecht und Blandia Langniß im Namen der SMV

friedenträgtweiß-foto

 

Tischtennisturnier der Unter- und Mittelstufe

Zum ersten Mal fand dieses Jahr ein SMV-Tischtennisturnier für die Unter- und Mittelstufe statt. Auf den Tischtennisplatten im Schulhof wurde fleißig trainiert und am 18.3.2016  war es endlich soweit. Zwölf Tischtennisspieler/-innen aus den Klassen 5-8 traten gegeneinander an. In einem spannenden Finale setzte sich Tom L. aus der 7b gegen Nico I. aus der 8b durch. Wir gratulieren ihm zum Sieg!

Diana S. und Urs M.  (SMV-Sportreferat)

 

Vom Logo zum Pulli – Eine Entstehungsgeschichte

Viele Schulen hat ihre eigenen Schulklamotten – Warum wir nicht?

Diese Frage stellten wir uns oft während den SMV-Sitzungen. Vor circa zwei Jahren wurde endlich ein neues SMV-Projekt gegründet, das sich diesem Problem widmen sollte. Dass es ein langer und anstrengender Weg werden würde, wurde uns schnell bewusst.
Die erste Hürde bestand darin, ein neues Logo zu kreieren und wer könnte das besser, als unsere Mitschüler? Also veranstaltete die SMV einen Logowettbewerb, bei denen die Schüler ihrer Fantasie freien Lauf lassen konnten. Die Jury ließ sich schnell finden, ausgewählte Schüler, aber auch Lehrer gaben eine objektive Bewertung ab. Nachdem die Gewinner feststanden, Nick H. und Charlotte S. (beide J2), musste das Logo nun als Grafik erstellt werden und das stellte sich als der schwierigste Part in diesem Entstehungsprozess heraus. Da das Logo das Stuttgarter Rössle enthält, musste eine Lizenz her. Die Stadt stellte sich als kooperativer Partner dar, jedoch dauerte die Beschaffung der Lizenz ein halbes Jahr. Nachdem auch diese Hürde genommen wurde, konnte dann der eigentliche Gestaltungsprozess beginnen: Farben, Formen und Muster wurden ausgesucht. Unterstützung bekam die SMV hierbei von Frau Birkle, einer sehr engagierten Mutter aus dem Elternbeirat. Mit Frau Birkle zusammen, bearbeiteten wir das Logo und konnten endlich Bestellungen aufgeben. Da wir fanden, dass das Logo gestickt sehr viel edler wirkt, entschieden wir uns gegen einen Druck.
Am Advent im Olga 2015 war es endlich so weit: Die SMV konnte ihr Sortiment an Schulklamotten zeigen. Unser Sortiment besteht aus Hoodies (Kapuzenpullovern), T-Shirts und Baumwollbeuteln.
Der Verkauf war ein voller Erfolg und so können wir am Ende mit Stolz sagen, dass das Königin-Olga-Stift Gymnasium nun nach langer Zeit wieder Schulklamotten hat, die von den Schülern für die Schüler gemacht sind!
Vielen Dank auch an Frau Birkle für ihre tolle Unterstützung!

Charlotte S. J2

Charlotte S und Patrizia G, J2 (SMV-Referat Schulkleidung)

Charlotte S und Patrizia G, J2 (SMV-Referat Schulkleidung)

SMV Fußballturnier 2015

Wie schon in den vergangenen Jahren fand in der ersten Dezemberwoche wieder unser traditionelles SMV Fußballturnier statt. Insgesamt nahmen mehr als 18 Mann-schaften teil, darunter sogar zwei Ehemaligenteams und ein Lehrerteam!

So durften die Teams der Klassen 5-8 ab 14.00 Uhr ihr
Können unter Beweis stellen und im Anschluss daran waren die Älteren dran.
Nach spannenden Spielen ging das Team der Klasse 7a (Laurin, Felix, Alexander, Alex, Patrick, Julian, Marten) siegreich hervor. Sie setzten sich gegen acht weitere Mann-schaften der Unter-und Mittelstufe durch.

Das Turnier der Älteren gewannen die ‚Muchachos‘ aus der J1 (Florian, Alexander, Vincent, Max, Hussein, Paul), die sich souverän gegen die anderen Teams durch-setzten.

Wir gratulieren allen zu ihrem Erfolg!

Die SMV

Siegerfoto der 7a, Gewinner des Unter-/Mittelstufenturniers

 

Young Caritas

An den SMV Arbeitstagen zu Beginn des Schuljahres hat sich die SMV zusätzlich zu zahlreichen anderen Projekten dafür entschieden, ein Projekt mit Flüchtlingen durch-zuführen. Dafür holte sich die Gruppe bestehend aus Schülerinnen und Schülern der Klassen 8 und 9 (Julia, Tabea, Simon und Alexandra) Hilfe von der Young Caritas.

Die Young Caritas ist die ‚junge‘ Plattform des Caritas Verbands für soziales Engagement, die großes Interesse daran hat, mit Schulen zusammenzuarbeiten und Projekte zu initiieren. So organisierten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit der Young Caritas einen Workshop zum Thema ‚Flucht und Asyl‘, an dem Interessierte aus den Klassen 8 und 9 teilnehmen konnten. Dieser fand am 25.11.2015 bei uns an der Schule statt.

Im Anschluss an den informativen Workshop beschlossen die Teilnehmer*innen, konkret eine Aktion mit Flüchtlingen zu planen. Diese Aktion soll – wie auch das andere Flüchtlingsprojekt des KOSts- in Zusammenarbeit mit der Flüchtlingsunterkunft ‚Haus Martinus‘ durchgeführt werden. Die Planung läuft noch, wir sind gespannt und freuen uns auf viel Engagement!

Die SMV